Logo gastroenterologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Rainer Müller, Dr. med. Jens Müller-Ziehm

Gastroenterologische Schwerpunktpraxis

Dr. med. Rainer Müller
Dr. med. Jens Müller-Ziehm

Die Gastroenterologische Schwerpunktpraxis Hannover zur Darmkrebsvorsorge besuchen!

Wer einen gesunden Lebensstil führen und gesund bis ins hohe Alter bleiben möchte, sollte eine regelmäßige Darmkrebsvorsorge in Betracht ziehen. Mit der Vorsorgeuntersuchung kann eine mögliche Erkrankung rasch erkannt und zügig behandelt werden. Wenn gesundheitliche Beeinträchtigungen rasch erkannt werden, kann meist viel Leid vermieden werden und die Heilungschancen sind als sehr gut zu bezeichnen.

Gastroenterologische Schwerpunktpraxis als renommierter Spezialist!

Wer eine Vorsorgeuntersuchung durchführen möchte, ist bei der Gastroenterologische Schwerpunktpraxis genau richtig. Hier sind hochqualifizierte Mediziner am Werk, welche über die besten Ausbildungen verfügen. Die gute Qualifikation und die große Erfahrung der Mitarbeiter ermöglicht die besten Behandlungen für die Patienten. Die Praxis bietet unterschiedliche Methoden der Vorsorgeuntersuchung an. Die klassische Untersuchung im Darm ist die sogenannte Darmspiegelung, darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit zur Darmkrebsvorsorge mit Kapselendoskopie. Schließlich ist jeder Mensch und jeder Fall unterschiedlich und bedarf einer individuellen Therapie.

Die Durchführung der Kapselendoskopie!

Mit der Kapselendoskopie können die Speiseröhre, der Dickdarm und der vier bis fünf Meter lange Dünndarm untersucht werden. Als Vorbereitung auf die Untersuchung wird ein Vorgespräch mit dem Arzt stattfinden. Dieser arbeitet mit einem Aufklärungsbogen und bereitet den Patienten auf die Untersuchung vor. Für eine erfolgreiche Durchführung muss der Patient vier Stunden nüchtern bleiben. Zuerst wird ein spezielles Abführmittel zugeführt, anschließend kommt es zur Applikation der Detektorsonden an der Bauchdecke. Wenn der Kapselübertritt vom Magen in den Dünndarm sicher gestellt wurde, kann der Patient nach Hause gehen. Da die Vorsorge normalerweise ohne Schmerzen durchgeführt wird, ist eine Sedierung des Patienten nicht notwendig. Im Anschluss ist Duschen oder Baden verboten, um das Aufnahmegerät zu schützen. Die Abgabe des Datenrecorders erfolgt am Folgetag.

Die Auswertung der Kapselendoskopie!

Wurde die Untersuchung erfolgreich durchgeführt, kommt es bei einem Nachtermin zur Besprechnung des Befundes. Der Arzt kann die Daten auswerten und bei Bedarf notwendige Handlungsschritte ausführen. So können gesundheitliche Probleme noch im Anfangsstadium erkannt und zügig behandelt werden. Die schnelle Behandlung geht meist mit einem besseren Heilungsverlauf einher.

Zum Fazit!

Die Schwerpunktpraxis in Hannover ist ein toller Ort für eine fundierte und präzise Darm- Vorsorgeuntersuchung. Eine regelmäßige Untersuchung ist vor allem im reifen Alter empfehlenswert, da so etwaige Krankheiten schnell erkannt und bekämpft werden können. Wer gesundheitliche Störungen rasch behandelt, kann meist schneller in den gesunden Zustand zurückgelangen. Mit den modernen Methoden wird eine fundierte Behandlung nach neuesten Erkenntnissen möglich. Die schöne Praxis, die qualifizierten Mitarbeiter und die neuesten Methoden machen die Praxis zu einem vertrauenswürdigen Ort für Ihre nächste Untersuchung!