Logo gastroenterologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Rainer Müller, Dr. med. Jens Müller-Ziehm

Gastroenterologische Schwerpunktpraxis

Dr. med. Rainer Müller
Dr. med. Jens Müller-Ziehm

Gastroenterologische Schwerpunktpraxis Dr. Müller und Dr. Müller-Ziehm in Hannover: Die Vertrauenspraxis für Patienten aus der Region Celle

Die hochgradige Spezialisierung der gastroenterologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Rainer Müller und Dr. med. Jens Müller-Ziehm ist die Grundlage für eine fachkundige sowie zielgerichtete Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Unsere langjährige Erfahrung in Kombination mit dem bereits entgegengebrachten Patientenvertrauen ist unser Antrieb für stetige Weiterentwicklung und Verbesserung. Bei den Magen- und Darmuntersuchungen lassen wir äußerste Sorgfalt walten und sehen den Patienten als Mensch im Zentrum unseres Handels. Unserem kompetenten sowie zuvorkommenden Praxisteam liegt im Sinne der Patienten eine möglichst angenehme Atmosphäre am Herzen.

Die Darmkrebsvorsorge als Garant für eine zeitnahe Behandlung

Während bei den meisten Untersuchungen gewisse Beschwerden vorausgehen, ist dies bei der Darmkrebsvorsorge keine Voraussetzung. Die oftmals prophylaktische Kontrolle des Dickdarms dient dem rechtzeitigen Auffinden von Polypen, die unter Umständen als Vorstufe von Darmkrebs zu werten sind. Im Zuge des Kontrolleingriffs werden die Polypen entfernt und weitere Krebsstadien damit vermieden. Die statistischen Auswertungen offenbaren, dass in fast 30 % aller Untersuchungen Kolonpolypen nachgewiesen wurden. Nur bei 0,7 % der Vorsorgekoloskopien war eine Darmkrebserkrankung festzustellen. Allerdings befanden sich rund 70 % der Tumore in einem frühen sowie heilbaren Stadium, weshalb die Darmkrebsvorsorge eine rechtzeitige Behandlung ermöglichte und die weitere Krebsentwicklung im Endeffekt aufhielt. Die überdurchschnittliche Fachkompetenz in Verbindung mit einer erstklassigen technischen Ausstattung gestattet eine erfolgreiche Untersuchung und Behandlung der Patienten aus der Region Celle.

Gesicherte Diagnostik durch zuverlässige Untersuchungsmethoden

Nicht nur die gängige Darmspiegelung, auch Koloskopie genannt, gehört zu unseren angewandten Untersuchungsmethoden, sondern auch die Kapselendoskopie. Dieses bildgebende Verfahren wird unter Einsatz einer verschluckbaren Kamerakapsel durchgeführt und gestattet gleichermaßen eine Überprüfung der Schleimhautbeschaffenheit. Durchaus handelt es sich für viele Patienten um eine sensible Thematik, weshalb wir mit von Verständnis gezeichneten Gesprächen durch die Prozesse begleiten. Sowohl die gesetzlichen als auch die privaten Krankenversicherungen übernehmen ab dem 55. Lebensjahr sämtliche Kosten für eine Koloskopie. Bei der Kapselendoskopie werden die Aufwendungen nicht von allen Krankenkassen übernommen. Wir möchten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die Möglichkeiten und Abläufe näher informieren.

Breitgefächertes Behandlungsspektrum für das Patientenwohl

Wir sind auf die Diagnose sowie Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts spezialisiert und setzen neben der Kapselendoskopie, der Darmspiegelung und der Labordiagnostik auch die Magenspiegelung zur näheren Kontrolle ein. Wenn bei der Untersuchung auffällige Schleimhautveränderungen festgestellt werden, entnehmen wir im Rahmen des Eingriffes Proben zur weiteren Überprüfung und entfernen bei entsprechender Indikation Polypen. Sofern Sie unter juckenden analen Beschwerden leiden sollten, nehmen Sie bitte unser Angebot ohne Vorbehalte in Anspruch. Wir sind in der Region Celle der professionelle Ansprechpartner mit Untersuchungen auf höchstem Niveau.