Logo gastroenterologische Schwerpunktpraxis Dr. med. Rainer Müller, Dr. med. Jens Müller-Ziehm

Gastroenterologische Schwerpunktpraxis

Dr. med. Rainer Müller
Dr. med. Jens Müller-Ziehm

Müller & Müller Ziehm - die doppelte Vorsorge von Darmkrebs sowie entzündlichen Magen- und Darmerkrankungen für Lehrte!

Darmkrebsvorsorge mit Kapselendoskopie

Dass der Magen-Darm-Trakt beziehungsweise das Verdauungssystem weitaus mehr ist als ein Organ zur Nahrungszerkleinerung, zeigt uns die Psychosomatik. Liebe geht bekanntlich durch den Magen und so findet sich neben dem zuvor genannten Hauptprotagonisten eine Vielzahl an körpereigenen und körperfremden Geweben, welche für die Verdauungsprozesse letztendlich essenziell sind. Allein das Enterische Nervensystem (ENS, Darmnervensystem) besitzt etwa vier- bis fünfmal mehr Nervenzellen als das Rückenmark und wird sowohl vom Sympathikus als auch dem Parasympathikus angesteuert.

Mit jährlich circa 65 Millionen geschätzten Magen-Darm-Erkrankungen gehören lebensmittelbedingte und gastrointestinale Erkrankungen hierzulande zu den meldepflichtig häufigsten Krankschreibungen. Maligne Darmtumore, die in der Häufigkeitsverteilung bei Männern nach dem Prostatakrebs zu den zweithäufigsten bösartigen Gewebeneubildungen gehören und bei Frauen nach dem Brustkrebs der zweithäufigste Krebs ist, gebietet besondere Hinwendung und Vorsorge. Die Leistungen der Gemeinschaftspraxis Müller & Müller Ziehm, einer Gastroenterologischen Schwerpunktpraxis für Lehrte, sind nicht nur patientennah und freundlich, sondern ebenfalls medizintechnologisch modern und auf dem neuesten Stand.

Die Gastroenterologische Schwerpunktpraxis Müller & Müller Ziehm bei Lehrte!

In der Gastroentologischen Schwerpunktpraxis Dr. med. Rainer Müller und Dr. med. Jens Müller-Ziehm beschäftigt sich ein Team hoch qualifizierter Mitarbeiter mit der Gastroentologie, einem Teilgebiet der Inneren Medizin. Die Behandlungsmethodik stützt sich, wie bei jeder anderen medizinischen Vorgehensweise, auf die drei Grundpfeiler: Diagnostik, Therapie und Prävention des Magen-Darm-Traktes sowie der damit verbundenen Organe und Drüsen. Dazu gehört z.B. die Leber, die Gallenblase und die Bauchspeicheldrüse. Die Schwerpunktthemen unserer Gemeinschaftspraxis sind somit die Endoskopie, die Hepatologie und die gastroenterologische Onkologie, wobei letztgenannte in Form der Darmkrebsvorsorge einen besonders hohen Stellenwert für eine gesunde Bevölkerung besitzt. Neben der Krebsfrüherkennung sind es vor allem die Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, welche durch eine strikte Änderung das Krebsrisiko um circa 30 bis 40 Prozent senken. Wir beraten unsere Patienten dahingehend sehr gerne.

Auf dem neuesten Stand der Technik: die Kapselendoskopie!

Dabei ist es uns wichtig, auf die neuesten Methoden im Stand der Technik zurückgreifen zu können. Der Darmspiegelung, welche zur Darmkrebsvorsorge seit Oktober 2002 von den gesetzlichen Krankenkassen ab dem 55. Lebensjahr komplett getragen wird, kann die moderne medizintechnische Innovation der Kapselendoskopie gegenübergestellt werden, welche schmerzfrei sowie ohne Sedierung durchgeführt werden kann. Dazu wird eine kleine Detektorsonde an die Bauchdecke appliziert, welche die körperinternen Daten an ein Aufnahmegerät sendet. Die Auswertung der Daten und deren Befundbesprechung erfolgt durch ein freundliches und entspanntes Arzt-Patient-Gespräch. Wir von der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Rainer Müller und Dr. med. Jens Müller-Ziehm würden uns freuen, auch Sie als unseren Patienten begrüßen zu dürfen.